Herzlich willkommen beim TSV Neckartailfingen | Spaß an der Bewegung

Samstag, 26 Oktober 2019 19:33

Vorschau Bezirksliga

Sonntag, 27.10.19., 15.00
SG Erkenbrechtsweiler/Hochwang - TSVN I

Eine Verschnaufpause hat der TSV nach dem Pokalspiel in Nürtingen erhalten. Ob diese ausreichte, um den ausgedünnten Kader wieder aufzuforsten, ist fraglich...

Samuel Schöner könnte wieder zurück kehren, was bei Manuel Schneider und Jonas Bayha ebenfalls möglich wäre. Beide sind jedoch wegen Verletzungen und Trainingsrückstand aus beruflichen Gründen nicht in der Lage, den gewohnten Level zu erreichen. Ganz zu schweigen von mindestens einem halben Dutzend Stammkräften, auf die mit Sicherheit verzichtet werden muss. Und das ausgerechnet vor dem Derby im Hochwanger Hardtwald. Allerdings hat auch der Lokalrivale mit personellen Problemen zu kämpfen.

Da diese jedoch bei weitem nicht so ausufernd sind, wie bei der Truppe von Alberto Guillen, geht die heimstarke SGEH diesmal als klarer Favorit in diese Partie. Die Grünweissen konnten in der letzten Saison beide Spiele für sich entscheiden, am Sonntag wäre man schon mit einem Zähler hoch zufrieden. Zwar wird der gesperrte Dennis Oswald, der nach einer roten Karte in Kirchheim für sechs Spiele aus dem Verkehr gezogen wurde, letztmals ausfallen, doch besitzt Trainer Dieter Hiller in Kevin Rieke einen weiteren gefährlichen Torjäger. Der HSV-Fan aus Unterlenningen ist nach Nazifou Mamanzougou (13) mit bereits 11 Einschüssen der zweiterfolgreichste Schütze der Bezirksliga.

Diesbezüglich sind die Älbler also klar im Vorteil, denn wer kann schon so wichtige Angreifer wie Robin Plachy, Moritz Krasser und Maurice Grözinger im Paket ersetzen. Hoffnung gibt der Auftritt von Ben Twardygrosz beim Pokalspiel in Nürtingen. In dieser Form könnte er für Darius Stehling ein ganz wichtiger Partner sein. Mit dem Vorhaben, die Begegnung auf der Berghalbinsel irgendwie zu überstehen, reist der TSV also auf die Schwäbische Alb. Danach ist nochmals spielfrei und vielleicht sieht dann die Welt wieder besser aus – auch wenn ein weiteres Abrutschen durch die folgende Untätigkeit denkbar ist.

Gelesen 99 mal Letzte Änderung am Samstag, 26 Oktober 2019 19:33
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten