Herzlich willkommen beim TSV Neckartailfingen | Spaß an der Bewegung

Dienstag, 06 April 2021 12:48

Neues vom TSV

Wie und wann geht es weiter?

Fast alle Landesverbände haben die Saison 2020/21 für abgebrochen erklärt. Der WfV ist neben dem BfV (Bayern) einer derer, die sich dazu noch nicht entschließen konnten. Dabei ist doch eigentlich klar, dass auch diese Runde durch den erneuten Lockdown nicht mehr zu Ende gebracht werden kann. Die rote Linie ist der 9. Mai und wenn da nicht wieder der Ball rollt, gilt die Sache als erledigt. Mindestens drei Wochen, was schon wenig genug ist, sollte vor dem ersten Anstoß trainiert werden können und dies ist so gut wie nicht mehr machbar. Damit die Vereine die nächste Saison planen können, sollte jetzt endlich mal eine klare Ansage aus Stuttgart kommen.

Apropos planen. Die neue Saison wirft beim TSV schon in beide Richtungen ihre Schatten voraus. Dass Pablo Guillen wegen seines zweijährigen Aufenthalts in Berlin trotz theoretischer Möglichkeit kaum zur Verfügung stehen wird, ist sicher. Auch der erste Neuzugang Felix Krasser (TSV Eningen) steht fest. Der Bruder unseres jetzigen Co-Trainers Moritz Krasser wird zunächst nur als Spieler einsteigen und im Juli dann das Kommando von Alberto Guillen übernehmen. Der eine oder andere Zugang ist auch schon fix, mit weiteren Neuen stehen die Verantwortlichen in guten Verhandlungen. Es gilt weiterhin die Prämisse, dass junge, ehrgeizige Talente dazu geholt werden und auf Geldbeutel mit Beinen verzichtet wird.

Leider sind auch zwei Abgänge zu verzeichnen. Etwas irritiert ist man im Aileswasen, dass die Beiden eine Stufe runter gehen und künftig in der Kreisliga A kicken wollen. Bei zumindestens einem hätte man eher damit gerechnet, dass es weiter nach oben gehen würde. Das Rüstzeug für höhere Klassen wäre durchaus vorhanden. Hoffen wir, dass endlich der Ball bald wieder rollt und vor allem die Jugendmannschaften auf den Platz zurück kehren können. Die Ansteckungsgefahr im Freien tendiert nämlich bei gebotener Achtsamkeit gegen Null. Das rum geeiere der Entscheider in allen Bereichen unseres Landes ist kaum mehr erträglich.

Gelesen 838 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 08 April 2021 15:53
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten