Herzlich willkommen beim TSV Neckartailfingen | Spaß an der Bewegung

Montag, 13 Januar 2020 21:09

Jugend Volleyball U18

Vizemeister und Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften

Einen wahren Krimi erlebten die Zuschauer am vergangenen Samstag in der Halle in Ebersbach-Weiler. Die 3 Teams an der Tabellenspitze trafen für die letzten Spiele in der Saison aufeinander. Gleich im ersten Spiel stand auf der anderen Netzseite der Tabellenführer aus Weiler. Die Neckartailfinger Mädchen waren super motiviert und spielten einen grandiosen ersten Satz auf Augenhöhe gegen den bislang ungeschlagenen Ersten. Und es sollte belohnt werden. Trotz eines Rückstands von 7:13 spielten sie sich Punkt für Punkt heran und konnten den ersten Satz mit 25:23 für sich entscheiden. Das war der erste Satz überhaupt, den Weiler verlor, insofern war das eine tolle Leistung. Völlig geflasht von diesem Satzsieg kam dann ein Einbruch im 2. Satz. Die Dolfingerinnen begannen erst zu spielen, als der Satz schon zur Hälfte um war und verloren diesen mit 25:12. Im entscheidenden 3. Satz hatten sie sich wieder gefangen und konnten daher an die Leistung aus dem 1. Satz anknüpfen. Wieder kam es zu einem Krimi, bei dem jedes Team um jeden Punkt kämpfte. Zuletzt hatten die Gegnerinnen die Nase vorn und konnten den Satz mit 15:13 für sich entscheiden und damit das Spiel mit 2:1 gewinnen. Die Gegnerinnen aus Wernau, bislang auf Platz 3 der Tabelle, hatten dasselbe Ziel. Dieses Spiel musste gewonnen werden um am Ende auf Platz 2 zu landen. Gleich zu Beginn starten die Neckartailfingerinnen mit einer Annahmeschwäche, so dass der erste Satz in kürzester Zeit bei 2:10 für die Wernauer stand. Dieser Rückstand war dann auch nicht mehr einzuholen und der ersten Satz musste abgegeben werden. Im zweiten Satz fanden beide Teams in ein gutes Spiel und es war über lange Strecken ausgeglichen. Zum Ende des Satzes war das Glück dann auf Seite der Dolfenger Mädchen und konnte mit 25:22 gewonnen werden. Also ging es erneut in den entscheidenden 3. Satz. Von Anfang an dominierten die Mädchen vom Neckartal und eine Aufschlagserie sorgte schnell für ein 13:4. Scheinbar schon gewonnen schwand die Aufmerksamkeit und die gegnerische Mannschaft verkürzte noch einmal auf 13:10. Doch dann endlich gelang es die Serie zu durchbrechen und der zweite Krimi ging mit einem Satzsieg von 15:10 und damit Spielsieg 2:1 zu Ende. Die Freude war riesig, doch ein Spiel stand noch aus, nämlich Weiler gegen Wernau. Nachdem sich eine Weiler Spielerin verletzt hatte und daher das Spielsystem umstellen musste, schien es anfangs unklar, wer hier als Sieger vom Platz ging. Das Team hat sich aber recht schnell an die Umstellung gewöhnt und konnte das Spiel mit 2:0 für sich entscheiden.

Damit war es geschafft. Die Neckartailfinger Mädchen um Trainerin Heidi Süßer-Neps, die in der Zusammensetzung das erste mal in der U18 spielten und zum Teil noch jung genug sind um eigentlich noch U16 spielen zu können, sind Vizemeister und haben sich damit für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert.

Es spielten: Susanne, Franziska, Joline, Lena, Lotta, Hannah K., Hannah B., Sarah und Carina

Die Bezirksmeisterschaften finden am Samstag, den 25.01.2020 in Neckartailfingen in der Liebenausporthalle statt.

 

Gelesen 38 mal Letzte Änderung am Montag, 13 Januar 2020 21:09
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten