Herzlich willkommen beim TSV Neckartailfingen | Spaß an der Bewegung

Freitag, 12 November 2021 09:15

Abteilung Volleyball - Damen

Erstes Heimspiel

 

Die Damenmannschaft des TSV Neckartailfingen hatte am 6.11.21 ihr erstes Heimspiel in dieser Saison. Sie spielten gegen TSV Linsenhofen und den TG Reichenbach.

Als erstes traten sie gegen Linsenhofen an. Da diese zu dem Zeitpunkt auf dem dritten Platz lagen und die Neckartailfingerinnen auf dem zweiten, war dies ein Duell um den zweiten Platz. Direkt im ersten Satz konnten sie zeigen, was sie draufhaben und mit starken und vielseitigen Angriffen den ersten Satz mit 25:22 gewinnen. Besonders dann im zweiten Satz waren sie außerordentlich gut. Durch präzise und harte Aufschläge, den Einsatz von allen Angreiferinnen und schließlich super Angriffen, gewannen sie den Satz mit 25:14. Doch dann kam ein Einschnitt. Die Kraft verließ die Damen etwas und Linsenhofen kam zurück, sodass sie den Satz mit 22:25 abgeben mussten. Das war ein Schock nach dem deutlich gewonnenen zweiten Satz und so konnten sie im vierten Satz nicht stärker zurückkommen. Sie verloren ihn mit 16:25. Aber dann kam der entscheidende fünfte Satz. Unbedingt wollte man das Spiel gewinnen und obwohl sie zu Beginn etwas zurücklagen, konnten sie sich mit Motivation, starkem Anfeuern und einem super Spiel zurück ins Spiel kämpfen. Dies wurde dann auch belohnt mit dem Satzgewinn von 15:13 und dem Spielgewinn von 3:2.

Mit diesem Sieg im Gepäck ging es dann in das Spiel gegen Reichenbach. Diese Mannschaft war auf Platz eins der Tabelle und man erwartete eine sehr starke Mannschaft. Doch bereits im ersten Satz konnten die Damen des TSV sehr gut mithalten, Reichenbach immer wieder ins Spiel bringen und mit schlauen, harten Angriffen, Asse bei den Aufschlägen sogar immer mal wieder in Führung gehen. Für einen Satzgewinn reichte es noch nicht, dennoch war es ein kleiner Erfolg. Sie verloren ihn mit 20:25. Im zweiten Satz konnten sie sich noch ein bisschen näher heran kämpfen durch ein gut durchdachtes Spiel, verloren ihn aber mit 23:25. Doch dann kam der dritte Satz, den Reichenbach natürlich gewinnen wollte. Das Ziel der Damen des TSV war es aber mindestens einen Satz zu gewinnen. Sie spielten hervorragend, indem alle Angreiferinnen eingesetzt und hammermäßige Angriffe gespielt wurden. Das wurde sehr belohnt und sie gewannen ihn mit 25:19. Dieser Erfolg nahm dann im vierten Satz aber etwas die Luft aus dem Spiel der Damen. Sie lagen sehr weit zurück, aber gaben dennoch nicht auf. Die Stimmung war wieder super, es wurde kräftig angefeuert und so konnten sie sich durch mega Angriffe noch einmal etwas zurück kämpfen. Für einen Satzgewinn reichte es dann aber nicht und sie mussten ihn mit 19:25 abgeben.

Alles in allem war es dennoch ein erfolgreicher Spieltag für die Damen des TSV Neckartailfingen und sie können zufrieden mit sich sein. Sie befinden sich immer noch auf Platz zwei der Tabelle mit einem Punkt Vorsprung zum dritten Platz. Nun ist es das Ziel dies zu halten.

 

Es spielten: Mara Stückle, Susanne Gahn, Franziska Geier, Marie Meier, Fabienne Wondruschka, Luise Metzger, Carina Fruhmann, Sarah Wetzel, Hannah Bräuker und Hannah Schmid

Trainerin: Carina Ott

 

Gelesen 55 mal Letzte Änderung am Freitag, 12 November 2021 09:18
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten