Herzlich willkommen beim TSV Neckartailfingen | Spaß an der Bewegung


Sparkassencup des TSV-Neckartailfingen ein voller Erfolg!

geschrieben von 
Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Allan erzielt eines seiner Tore für den TSV beim F2-Turnier Allan erzielt eines seiner Tore für den TSV beim F2-Turnier

Letztes Wochenende fanden in der Liebenausporthalle in Neckartailfingen gleich vier Fußballturniere statt...

...Zwei Tage lang war also Hochbetrieb - zum einen natürlich auf dem Fußballfeld, zum andern aber auch am Kaffee- und Kuchenstand.

Am Samstagmorgen begannen die F1-Junioren in zwei Fünfergruppen und spielten in dem vom WFV mittlerweile vorgegebenen Modus „Jeder gegen Jeden“. Die Ergebnisse werden in dieser Altersstufe noch nicht gewertet und somit gibt es am Ende auch nur Gewinner. Eine durchaus sinnvolle Philosophie des WFV, denn dadurch wird der manchmal doch etwas zu ausgeprägte Ehrgeiz mancher Trainer oder Eltern gebremst und die Jungs und Mädels können sich ohne zu große Emotionen von außen auf das Wesentliche konzentrieren: das Fußballspielen!

Bei den D-Junioren am Nachmittag gab es dann sehr wohl Platzierungsspiele. Die ersten beide in der jeweiligen Gruppe spielten das Halbfinale. Hier bezwang die SG Altdorf/Großbettl./Raidwangen I den TSV Harthausen und der FV09 Nürtingen konnte gegen die zweite Garnitur der SG Altdorf/Großbettl./Raidwangen gewinnen. Im Finale behielt die SG wiederum die Oberhand und holte sich den Siegerpokal. Das Spiel um Platz drei ging an den TSV Harthausen.

Am Sonntagfrüh durfte der jüngere F2-Jugend-Jahrgang ran. Die „Knirpse“ mussten dabei einiges an Wegstrecke zurücklegen, dann das Spielfeld wurde durch die Hallenwände begrenzt und war somit für die kleinen Wusler größer als sie es sonst gewohnt sind. Der Kondition schadet´s freilich nicht und es sind trotzdem eine ganze Menge Tore gefallen, denn die Kleinen rannten und kämpften um jeden Ball.
Ein Hinweis: Bei den F1- und F2-Junioren liefen jeweils zwei Mannschaften unter der Flagge des TSV Neckartailfingen auf, wenn gleich dort auch Spieler der SG-Partner aus Altenriet und Schlaitdorf mitspielen. Es sei hier erwähnt, dass in dieser Altersklasse noch keine Spielgemeinschaft gemeldet werden darf.

Die E-Junioren waren mit ihren beiden SG ANTS-Mannschaften am Sonntagnachmittag dran. Erfreulicherweise kamen sogar beide Teams bis ins Halbfinale! Eine grandiose Leistung. In der Gruppenphase konnte die E2 noch gegen die SG aus Altdorf/Raidwangen gewinnen. In der CO-Phase drehten die Kicker aus den Nachbarorten dann jedoch auf und gewannen erst gegen die E1 und dann im Finale gegen die E2. Trotzdem ein toller Erfolg für die SG ANTS mit zwei Mannschaften auf dem Treppchen, denn die E1 konnte das Spiel um Platz drei gegen den TSV Ötlingen gewinnen.
Die Schiedsrichter Tom Polenz, Max Unger, Giuseppe Nanfaro hatten die fairen Partien jederzeit im Griff.

Damit endete ein ereignisreicher Fußballevent und die zahlreichen Helferlein konnten auf ein gelungenes Sportwochenende zurückblicken. Vielen Dank an den REWE-Markt Huber aus Neckartenzlingen für die Geschenktaschen als Preise der F-Jugend-Mannschaften mit diversem Inhalt.
Vielen Dank allen Organisatoren und Trainer für den Einsatz und natürlich auch den fleißigen Eltern, die durch Kaffee- und Kuchenausgabe für das leibliche Wohl bestens gesorgt haben.
Sehr schön, das ist ein funktionierendes Vereinsleben – da helfen eben alle mit!

 Bilder vom Turnier gibt´s hier

 

 

Gelesen 297 mal Letzte Änderung am Montag, 25 Februar 2019 20:23
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten