Herzlich willkommen beim TSV Neckartailfingen | Spaß an der Bewegung


Viel los bei der AH

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Freundschaftsspiel gegen AH aus Raidwangen

Nachdem die Neckartailfinger AH-ler nunmehr seit über zwei Jahren ungeschlagen waren,

mussten sie kürzlich die erste Niederlage hinnehmen. Zugegebenermaßen fand in den letzten zwei Jahren Corona-bedingt auch nur ein Spiel statt, und das ebenfalls gegen Raidwangen. Allerdings gingen die Grünweißen im Vorjahr noch als Sieger vom Platz (3:4 auswärts).
Dieses Jahr gelang den Raidwängern im Aileswasen die Revanche – sie gewannen verdient mit 0:1. Einige der gegnerischen Mannen kam es geradezu komisch vor, dass sie Gratulationen von Neckartailfinger Spielern erhielten, da dies aufgrund anderer Ergebnisse in der Vergangenheit eher selten vorkam. Sei´s drum – danach wurde trotz Niederlage gemeinsam kräftig gefeiert.

Prominenter Besuch im AH-Training

In der Punktrunde nach dem Aufstieg in die Bezirksliga 2003 wurde er zu wichtigen Spielen noch extra „eingeflogen“. Nach nunmehr 18 Jahren war es mal wieder so weit. Steffen Grupp hat seine Fußballschuhe nochmal für den TSV geschnürt und letzte Woche mit seinen alten Kumpels zusammen im AH-Training gekickt.
Steffen hat sein früheres Hobby „Fußball“ zwischenzeitlich zum Beruf gemacht – nicht als Spieler, sondern als Manager. Von Neckartailfingen aus ging´s nach dem Studium erst nach Berlin, und über Hamburg dann letztendlich nach Wolfsburg. Dort ist er bereits seit einigen Jahren beim Bundesligist VfL Wolfsburg „Leiter Sponsoring und Events“.
Das Bild zeigt einen Teil der Spieler in der „dritten Halbzeit“. Danke an Steffen für Pizza und Bier. Schön, dass du da warst. Gerne wieder…

AH-Ausflug nach München

Letztes Jahr war München schon in Planung, dann kam Corona dazwischen und die Reise ging kurzfristig nur bis zur halben Strecke – nach Ulm (die Stadt Ulm wohlgemerkt). War aber egal, der Ausflug war spitze und trotzdem ein „voller Erfolg“.
Dieses Jahr fährt der Bus (wie immer im letzten Septemberwochenende) dann aber tatsächlich durch bis nach München. Die Vorfreude steigt ins Unermessliche, die bedruckten T-Shirts wurden schon geliefert und die Lederhosen können so langsam zum Lüften aus dem hintersten Eck des Schrankes geholt werden.
Nicht zuletzt die hohe Teilnehmerzahl (ca. 40) zeigt, dass bei der AH wieder richtig was los ist!

Gelesen 174 mal Letzte Änderung am Dienstag, 07 September 2021 12:34
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten